Angebote zu "Haben" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

UVG Unterhaltsvorschussgesetz
49,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkZahlt ein Elternteil eines, bei dem anderen, allein erziehenden Elternteil lebenden Kindes keinen Kindesunterhalt oder einen unterhalb des Mindestunterhalts liegenden Unterhaltsbetrag, haben Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr Anspruch auf Zahlung von Unterhaltsvorschuss. Dieser wird von den Unterhaltsvorschusskassen berechnet und ausgezahlt, die bei den kommunalen Jugendämtern angesiedelt sind. Umfang und Dauer der Unterhaltsleistung, Ersatz- und Rückzahlungspflichten, Forderungsübergang von Ansprüchen des Berechtigten gegen den Unterhaltsverpflichteten, die Aufbringung der Mittel und das für die Unterhaltszahlung maßgebliche Verfahren sind im Unterhaltsvorschussgesetz geregelt.Die häufig schwer zugängliche Rechtsprechung wird umfassend erschlossen und systematisch aufbereitet. Außerdem werden zahlreiche bislang noch nicht richterlich entschiedene Rechtsfragen praxisgerecht aufbereitet.Zur NeuauflageFür die 2. Auflage wurden u.a. folgende Änderungen des UVG berücksichtigtzum 1.7.2017 (u.a. Wegfall der bisherigen Höchstbezugsdauer von 72 Monaten und Ausweitung des anspruchsberechtigten Personenkreises) sowiezum 1.7.2019 durch das Familienentlastungsgesetz (Kindergelderhöhung, steuerlicher Freibetrag) und durchdas Starke-Familien-GesetzDie Ausführungen zum Unterhaltsrecht wurden erweitert. Schließlich wurde die Neufassung der Richtlinien zum Unterhaltsvorschussgesetz neu aufgenommen.Vorteile auf einen Blickpraxisorientierte Kommentierungumfassende Erschließung der oft schwer zugänglichen Rechtsprechungsystematische AufbereitungZielgruppeFür Unterhaltsvorschusskassen bei den Jugendämtern, Rechtsanwälte für Familien- und Sozialrecht, Richter der Verwaltungsgerichtsbarkeit.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
UVG, Unterhaltsvorschussgesetz, Kommentar
39,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Zahlt ein Elternteil eines, bei dem anderen, allein erziehenden Eltern lebenden Kindes keinen Kindesunterhalt oder einen unterhalb des Mindestunterhalts liegenden Unterhaltsbetrag, haben Kinder unter 12 Jahren Anspruch auf Zahlung von Unterhaltsvorschuss. Dieser wird von den Unterhaltsvorschusskassen berechnet und ausgezahlt, die bei den kommunalen Jugendämtern angesiedelt sind. Umfang und Dauer der Unterhaltsleistung, Ersatz- und Rückzahlungspflichten, Forderungsübergang von Ansprüchen des Berechtigten gegen den Unterhaltsverpflichteten, die Aufbringung der Mittel und das für die Unterhaltszahlung maßgebliche Verfahren sind im Unterhaltsvorschußgesetz geregelt.Der neue Kommentar erläutert dieses für alleinerziehende Mütter und Väter häufig existentiell wichtige Gesetz fundiert und praxisorientiert. Die häufig schwer zugängliche Rechtsprechung wird umfassend erschlossen und systematisch aufbereitet. Außerdem werden zahlreiche bislang noch nicht richterlich entschiedene Rechtsfragen praxisgerecht aufbereitet und beantwortet.- praxisorientierte Kommentierung- umfassende Erschließung der oft schwer zugänglichen Rechtsprechung- systematische AufbereitungChristian Grube, Vors. Richter am VG Hamburg, ist seit vielen Jahren mit dem Unterhaltsvorschußrecht befaßt. Er kennt daher die Probleme dieser Materie und bietet Entscheidungsträgern wie Anspruchsberechtigten und deren Beratern fundierte Informationen zu allen maßgeblichen Problemen bei Gewährung, Ablehnung, Rückforderung und Übertragung von Unterhaltsansprüchen.Für Unterhaltsvorschußkassen bei den Jugendämtern, Rechtsanwälte für Familien- und Sozialrecht, Richter der Verwaltungsgerichtsbarkeit

Anbieter: Dodax
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Wir haben ein Kind - Wie fördert uns der Staat?
5,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Beck-BasistitelAlles was Sie zur staatlichen Förderung von Kindern wissen müssenZum WerkDie Broschüre bringt Licht in das Dickicht der zahlreichen staatlichen Förderleistungen. Sie zeigt allen werdenden Müttern, Eltern, Großeltern, Alleinerziehenden, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, welche Rechte auf staatliche Hilfen sie haben und wie sie die Hilfen auch tatsächlich erhalten.Vorgestellt werden u.a:- Entgeltfortzahlung für werdende Mütter,- Mutterschaftsgeld,- Elterngeld und Elternzeit,- Betreuungsgeld,- Kindergeld und Kindergeldzuschlag,- Leistungen für arme Kinder,- Gesundheitsleistungen für Kinder,- Freistellung von der Arbeit bei kranken Kindern,- Krankengeld bei Erkrankung des Kindes,- Leistungen für behinderte Kinder,- Kinderbetreuungsanspruch,- Wohngeld und Kinderwohngeld,- Kinder- und Jugendhilfe,- Kinderfreibeträge,- Freibeträge für Alleinerziehende,- Unterhaltsvorschuss,- Steuerliche Absetzbarkeit von Schul- und Betreuungskosten,- Bildungs- und Teilhabepakete,- Ausbildungsförderung nach BAföG und SGB III.Vorteile auf einen Blick- leicht verständliche Sprache- übersichtliche Checklisten und Rechenbeispiele.Zu den AutorenErstellt ist die Broschüre von Juristen des Paritätischen Gesamtverbandes, die die Fragen und Probleme von Ratsuchenden aus der täglichen Beratungsarbeit kennen und langjährige sozialrechtliche Erfahrungen haben.ZielgruppeAlle Mütter und Väter, Großeltern, Alleinerziehende, Jugendliche und junge Erwachsene sowie alle, denen die Förderung von Kindern am Herzen liegen.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Wir haben ein Kind - Wie fördert uns der Staat?
8,40 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Beck-Basistitel Alles was Sie zur staatlichen Förderung von Kindern wissen müssen Zum Werk Die Broschüre bringt Licht in das Dickicht der zahlreichen staatlichen Förderleistungen. Sie zeigt allen werdenden Müttern, Eltern, Grosseltern, Alleinerziehenden, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, welche Rechte auf staatliche Hilfen sie haben und wie sie die Hilfen auch tatsächlich erhalten. Vorgestellt werden u.a: - Entgeltfortzahlung für werdende Mütter, - Mutterschaftsgeld, - Elterngeld und Elternzeit, - Betreuungsgeld, - Kindergeld und Kindergeldzuschlag, - Leistungen für arme Kinder, - Gesundheitsleistungen für Kinder, - Freistellung von der Arbeit bei kranken Kindern, - Krankengeld bei Erkrankung des Kindes, - Leistungen für behinderte Kinder, - Kinderbetreuungsanspruch, - Wohngeld und Kinderwohngeld, - Kinder- und Jugendhilfe, - Kinderfreibeträge, - Freibeträge für Alleinerziehende, - Unterhaltsvorschuss, - Steuerliche Absetzbarkeit von Schul- und Betreuungskosten, - Bildungs- und Teilhabepakete, - Ausbildungsförderung nach BAföG und SGB III. Vorteile auf einen Blick - leicht verständliche Sprache - übersichtliche Checklisten und Rechenbeispiele. Zu den Autoren Erstellt ist die Broschüre von Juristen des Paritätischen Gesamtverbandes, die die Fragen und Probleme von Ratsuchenden aus der täglichen Beratungsarbeit kennen und langjährige sozialrechtliche Erfahrungen haben. Zielgruppe Alle Mütter und Väter, Grosseltern, Alleinerziehende, Jugendliche und junge Erwachsene sowie alle, denen die Förderung von Kindern am Herzen liegen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Wir haben ein Kind - Wie fördert uns der Staat?
5,70 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Beck-Basistitel Alles was Sie zur staatlichen Förderung von Kindern wissen müssen Zum Werk Die Broschüre bringt Licht in das Dickicht der zahlreichen staatlichen Förderleistungen. Sie zeigt allen werdenden Müttern, Eltern, Großeltern, Alleinerziehenden, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, welche Rechte auf staatliche Hilfen sie haben und wie sie die Hilfen auch tatsächlich erhalten. Vorgestellt werden u.a: - Entgeltfortzahlung für werdende Mütter, - Mutterschaftsgeld, - Elterngeld und Elternzeit, - Betreuungsgeld, - Kindergeld und Kindergeldzuschlag, - Leistungen für arme Kinder, - Gesundheitsleistungen für Kinder, - Freistellung von der Arbeit bei kranken Kindern, - Krankengeld bei Erkrankung des Kindes, - Leistungen für behinderte Kinder, - Kinderbetreuungsanspruch, - Wohngeld und Kinderwohngeld, - Kinder- und Jugendhilfe, - Kinderfreibeträge, - Freibeträge für Alleinerziehende, - Unterhaltsvorschuss, - Steuerliche Absetzbarkeit von Schul- und Betreuungskosten, - Bildungs- und Teilhabepakete, - Ausbildungsförderung nach BAföG und SGB III. Vorteile auf einen Blick - leicht verständliche Sprache - übersichtliche Checklisten und Rechenbeispiele. Zu den Autoren Erstellt ist die Broschüre von Juristen des Paritätischen Gesamtverbandes, die die Fragen und Probleme von Ratsuchenden aus der täglichen Beratungsarbeit kennen und langjährige sozialrechtliche Erfahrungen haben. Zielgruppe Alle Mütter und Väter, Großeltern, Alleinerziehende, Jugendliche und junge Erwachsene sowie alle, denen die Förderung von Kindern am Herzen liegen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot